Wie man eine Krawatte bindet

aus wikiHow – Wie man’s macht von A bis Z

Hast du schon mal versucht, eine Krawatte zu binden und bist dabei total durcheinander gekommen? Beginn mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung, um einen einfachen Knoten zu binden. Alles was du brauchst, ist diese Anleitung, eine fetzige Krawatte, einen Spiegel und ein bisschen Geduld. Mit der Zeit wirst du das Binden der Krawatten richtig gut beherrschen und sogar neue Varianten herausfinden können.

Vorgehensweise

  1. Stell dich vor den Spiegel. Dein Hemdkragen sollte oben, das Hemd bis zum letzten Knopf zugeknöpft und die Krawatte um deinen Hals gelegt sein. Das breitere Ende der Krawatte sollte auf der Seite deiner Schreibhand sein. Also, wenn du rechtshändig bist, sollte die breitere Seite auf deiner rechten Seite hängen.
  2. Der Saum. Schau nach dem Saum am vorderen, schmäleren Ende der Krawatte.
  3. Am Saum überkreuzen. Leg die breitere Seite über die schmälere – so, dass sie sich am Saum überkreuzen.
  4. Zieh das breitere Ende hinter das schmäleren Ende, umwickele und leg das breitere wieder über das schmälere Ende. Hinter… …und vor dem schmalen Ende
  5. Wiederhole. Umwickle noch einmal das schmälere Ende mit dem breiteren Ende, genauso wie im Schritt vier beschrieben.
  6. Hinter dem Knoten durch die Lasche. Zieh das breitere Ende der Krawatte ganz durch die Lasche, die sich um deinem Hals befindet.
  7. Zieh das breitere Ende durch den Krawattenknoten. „Durchziehen“
  8. Festige den Knoten, indem du ihn nach oben schiebst. Schau, dass deine Krawatte gerade sitzt und die Länge angemessen ist.

Tipps

  • Mach dir eine Gedankenstütze, um das Krawattenbinden zu lernen.
  • Um einen “Dimple” zu machen: Bevor du den Krawattenknoten ganz hoch ziehst, drück unterhalb des Knotens die Krawatte etwas zusammen, so dass es eine Mulde gibt. (s. a. “Quellen und Zitate”)
  • Es gibt verschiedene Knoten; manche sind eher für formelle Termine, andere eher für die lässigeren Zusammenkünfte geeignet.
  • Bügle deine Krawatte vor dem Anziehen.
  • Bewahre deine Krawatten entweder gerollt oder hängend auf.
  • Wiederhole die oben genannten Prozesse so lange, bis du mit dem Resultat zufrieden bist.
  • Weitere Instruktionen in Deutsch findest du hier: Krawattenknoten

Warnungen

  • Nachdem sie gebunden ist, lass niemanden am langen Ende deiner Krawatte ziehen. Das wird an Schulen, die das Tragen von Schuluniformen verlangen, neben anderen Namen auch “Hosenzieher” genannt. Dadurch wird das Lösen und Entfernen der Krawatte deutlich erschwert.
  • Knöpf dein Hemd bis zum letzten Knopf oben zu. Du wirst sonst albern aussehen mit der Krawatte.
  • Denk auch daran, die Krawatte – nach Rückwärts-Anleitung – abzubinden. Wenn du am dünnen Ende ziehst, könnte sie zu sehr gespannt und frühzeitig abgenutzt werden.

Quellen und Zitate

Originaler englischer Artikel: How to Tie a Tie

Werbeanzeigen